.et-fixed-header #top-menu .menu-button a { color: #fff!important; }

Panel 01:

Wenn der Boss ein Algorithmus ist: Die Sonnen- und Schattenseiten von Algorithmic Management

 

Datum des Panels:

22.2.2022, 10.30-12.00 Uhr

 

Panelisten

  • Prof. Dr. Hanna Krasnova
  • Prof. Alexander Mädche
  • Prof. Mareike Möhlmann*
  • Prof. Jan Recker
  • Prof. Ulrich Remus

 

Organisation & Moderation

  • Prof. Alexander Benlian
  • Prof. Martin Wiener

 

Zusammenfassung

Algorithmisches Management beschreibt die „Delegation“ von klassischen Managementaufgaben an intelligente Algorithmen und digitale Technologien. In diesem Zusammenhang adressiert das Panel die zentrale Frage, wie sich der zunehmende Einsatz von algorithmischen Managementpraktiken auf die Arbeitsbedingungen auf digitalen Arbeitsplattformen (z. B. Crowdsourcing- und Gig-Plattformen), aber auch in traditionellen Organisationen, auswirken wird. Werden Arbeitskräfte autonomer und flexibler? Oder werden sie lediglich ausgeleuchtet und ausgenutzt? Nach einer einführenden Diskussion der Chancen und Risiken des algorithmischen Managements nimmt das Panel Implikationen und mögliche Lösungsansätze in den Blick: Welche neuen Rahmenbedingungen müssen für das algorithmische Management geschaffen werden? Wie können entsprechende Praktiken die Arbeitseffizienz und -qualität steigern ohne dabei in fundamentale Arbeiterrechte einzugreifen? Nicht zuletzt soll diskutiert werden, welche Beiträge die Wirtschaftsinformatikforschung leisten kann, um das Design und die Nutzung von algorithmischen Managementpraktiken – und damit die Zukunft der Arbeit – zum Wohle der Menschheit aktiv mitzugestalten.

 

*virtuelle Teilnahme